• Hanne Luhdo

Frieden schaffen, aber wie?

Wilhelm Busch für alle, die von der Ukraine verlangen, sich zu ergeben und Waffenlieferungen zur Verteidigung gegen Putins Armee ablehnen.

Irrtum


Ich gebe es zu: Ich hab mich geirrt

in meinen kühnen Träumen.

Ich war wohl naiv und etwas verwirrt,

blind in geschloss‘nen Räumen.


Ich meine nicht Putin, nicht NATO und Co,

das war mir länger schon klar,

ich mein nicht den Krieg und die Kriegstreiberei,

ich meine die Einheitsgefahr.


Ich habe gedacht, bei Krieg und Frieden

da stellt sich die Frage nicht,

da stehn wir zusammen in einer Front

und halten gemeinsam Gericht -

über Verbrecher und ihre Gehilfen,

über jeden, der am Krieg verdient,

doch nun seh ich mit Entsetzen,

dass jeder ’ne andre Wahrheit bedient.


Krieg bleibt Krieg mit seinen Schrecken,

auch wenn man anders ihn benennt,

Krieg bringt Hunger, Tod und Leiden,

weil er fremdes Land verbrennt.


Kinder töten? Frauen schänden?

Niemand darf das tun.

Bomben falln auf Krankenhäuser,

dieser Krieg muss endlich ruhn!


Es ist Zeit, Gesicht zu zeigen

und laut zu sagen: Haltet ein!

Putin ist ein Kriegsverbrecher,

sein Rettermärchen ist nur Schein!

12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen